Der Blumenladen

Wer wir sind und was uns so besonders macht..

Wie alles begann

 

Die Anfänge unseres Familienbetriebes finden sich bereits im Jahre 1847 wieder. In diesem Jahr wurde mein Ur-Urgroßvater, Josef Leitermann, in Warzenried (bei Niederbayern) geboren, der später von Beruf Gemüsebauer und Gärtner wurde. 1876 und 1878, also knappe 30 Jahre später, gründete er dann seine Gärtnerei in Giesing und erhielt das Verkaufsrecht für den Viktualienmarkt.

Die Familie Leitermann wuchs und die Jahre vergingen, bis schließlich mein Onkel, Alois Leitermann, den Betrieb übernahm und 1955 seine eigene Gärtnerei in Straßlach eröffnete. Als 1969 dann die Münchner Wochenmärkte erstmals ins Leben gerufen wurden, zählte mein Onkel Alois zu den ersten Händlern, die die Wochenmärkte Münchens befuhren.

Meine Mutter, Helga Gabellini (geboren Leitermann), unterstützte ihren Cousin von Anfang an tatkräftig in der Gärtnerei und auf den Märkten und ist auch heute noch eine große Hilfe und fester Bestandteil unseres Teams! Auch ich wollte später Teil des Familienbetriebes werden und habe deshalb nach meiner Schulzeit eine Ausbildung zum Gärtner und eine Ausbildung als Florist absolviert. 1994 habe ich mich dann aufgemacht, die Märkte zu beschicken, um das Handwerk meiner Familie weiterzuführen. 2003 wurden schließlich die Märkte meines Onkels mit den meinen zusammengeführt.

Heute

 

Neben unseren Wochenmärkten, die wir noch immer mit Freude befahren, zählt heute auch unser Geschäft im AEZ an der Buchenau (Fürstenfeldbruck) sowie die Belieferung verschiedener AEZ-Einkaufsmärkte, welche sich ebenfalls in und rund um Fürstenfeldbruck verteilen, zu unseren festen Standbeinen. Wir freuen uns, Sie an all unseren Standorten mit unseren frischen Blumen zu beglücken!

Mario Gabellini, Geschäftsinhaber